Seite zur Zeit im Aufbau
Stiften. 
Ein Plus für alle

Gesundheit fördern

Seit 1997 widmet sich die Franz Bröcker-Stiftung der Förderung des Gesundheitswesens und der Altenpflege. Die selb-ständige Stiftung kommt ihrem Auftrag dabei fördernd nach und unterstützt Projekte, die unmittelbar dort eingreifen, wo Hilfe benötigt wird.
 

Schild am Gebäude Stolbergstrasse 2a

Emblem am Wohnhaus Stolbergstr. 2

Franz Bröcker

Franz Bröcker

Über uns

Historie

In seinem Testament vom 08.05.1989 und der Zusatzerklärung zu seinem Testament vom 16.04.1994 vermachte der am 10.06.1995 verstorbene Franz Bröcker sein gesamtes Vermögen als Franz Bröcker-Stiftung der Stadt Münster. Das Vermögen besteht aus bebauten Grundstucken sowie aus einem Kapitalvermögen und Wertgegenständen.

Für das an der Stolbergstraße 2a gelegene, als Studentinnenwohnheim genutzte Haus, bestimmte der Erblasser ausdrücklich, dass das Heim aufzulösen sei und entweder in ein Bürohaus für die Stadt Münster, oder in ein Altenheim, oder in ein Heim für körperlich und geistig behinderte Kinder umzuwandeln ist.

Zudem bestimmte er, dass seine Gemäldesammlung dem Landesmuseum als "Franz Bröcker-Stiftung" zu übergeben sei.

Mit Beschluss vom 20.09.95 ermächtigte der Rat die Verwaltung, im Namen der Stadt Münster die rechtsverbindliche Willenserklärung in Form einer eidesstattlichen Erklärung zur Annahme der Erbschaft des Herrn Franz Bröcker, mit der Auflage der Gründung der Franz Bröcker-Stiftung, abzugeben.

In der Folgezeit stellte die Verwaltung die tatsächlichen Vermögenswerte des Vermächtnisses fest und sicherte diese, soweit es erforderlich war.

Zur Sicherung der Bausubstanz waren umfangreiche Unterhaltungsarbeiten erforderlich. Zudem musste die baufällige Gärtnerei auf dem Grundstück an der Stolbergstraße abgerissen werden.

Am 19.03.1997 fasste der Rat der Stadt Münster folgenden Beschluss:

"Die Stadt Münster errichtet aus dem geerbten Vermögen des Herrn Franz Bröcker eine selbständige. rechtsfähige Stiftung des Privatrechts im Sinne des § 80 BGB und beschließt die Satzung der Franz Bröcker-Stiftung.

Zudem bringt die Stadt Münster die geerbten Liegenschaften Stolbergstraße 2 und 2a sowie das sonstige Vermögen in die zu errichtende Franz Bröcker-Stiftung nach Maßgabe der Stiftungsurkunde ein.

Gemäß § 2 der Stiftungssatzung verfolgt die Stiftung ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnittes "Steuerbegünstigte Zwecke" der Abgabenordnung.

Zweck der Stiftung ist die Förderung der Altenhilfe und des öffentlichen Gesundheitswesens.

Der Stiftungszweck wird verwirklicht insbesondere durch die Förderung von Maßnahmen und Projekten der Gesundheitsprävention und durch Beratung auf diesem Gebiet. Dazu werden insbesondere stadtteilbezogene Aktivitäten durchgeführt - psychosoziale, pflegeergänzende und kommunikative Hilfen für pflegebedürftige Menschen.

Mittels Urkunde genehmigte der Regierungspräsident am 12. Dez. 1997 die Franz Bröcker-Stiftung als selbständige Stiftung privaten Rechts.

Der vom Rat der Stadt Münster eingesetzte erste Vorstand hat sich am 30.10.1997 konstituiert und satzungsgemäß 4 Personen in das Kuratorium berufen.

Die Stiftung

Als erste größere Maßnahme im Sinne des Stiftungszweckes beschlossen beide Stiftungsgremien die Planung und Durchfilhrung des Umbaues und die Erweiterung des ehemaligen Studentinnenwohnheimes zu einer Einrichtung der öffentlichen Gesundheitsfür- und Vorsorge. 

Die Baumaßnahme wurde 1999 fertiggestellt und an die Stadt Münster vermietet. Dort arbeitet seitdem der kinder- und jugendärztliche Dienst des städtischen Gesundheitsamtes. 

Mit dieser Maßnahme bewirtschaftet die Stiftung einen wesentlichen Teil des Stiftungsvermögens in sehr rentrierlicher Weise und kommt gleichzeitig dem stiftungsrechtsrelevanten Grunsatz einer nachhaltigen Substanzwahrung nach. 
 

Bürogebaüde Stolbergstr. 2a

Die Gremein

Kuratorium

Herr Frank Knura (Vorstitzender)

Frau Carmen Geefrath

Herr Holger Wigger

Wohnhaus Stolbergstr. 2

 

 

 

Vorstand

Herr Werner Eppert (Vorsitzender)

Frau Birgit Edler (stellvertredende Vorsitzende)

Frau Anne Hakenes

Frau Cornelia Wilkens

Herr Josef Rickfelder

Das Stiftungswirken 

Impressum 

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 10 Absatz 3 MDStV

Franz Bröcker-Stiftung

Flurstaße. 1a

48301 Nottuln

Tel: 02502 9011109

 

Vertretungsberechtigter Vorstand

Werner Eppert (1. Vorsitzender)

Rinkerodeweg 10a
48163 Münster

 

Birgit Edler (2. Versitzende)

 

Geschäftsführer

Hans-Dieter Tenbuß 

Flurstr. 1a

48301 Nottuln

 

Design und Umsetzung

Hans-Dieter Tenbuß 

Nutzungsbedingungen
Datenschutz

Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Haftung für Inhalte

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Webseiten (“Hyperlinks”), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der verlinkten/verknüpften Seiten hat der Autor keinerlei Einfluss. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten /verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen, Linkverzeichnissen, Mailinglisten und in allen anderen Formen von Datenbanken, auf deren Inhalt externe Schreibzugriffe möglich sind. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist. 

Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Alle Bilder, Grafiken, Tondokumente und Videosequenzen dieser Website dienen rein zur Veranschaulichung. Bei den abgebildeten Personen handelt es sich um Models oder Personen, die sich mit der Veröffentlichung ihres Bildes einverstanden erklärt haben.

Datenschutz

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.